Image

 
 
 

Altpapier


Jedes Jahr fallen in Deutschland Millionen Tonnen Altpapier an. Leider gibt es immer noch größere Mengen an Altpapieren, die vom Recyclingsystem in Deutschland nicht erfasst werden.

Für die Herstellung von Neupapier wird Zellstoff benötigt, der nur aus natürlichen Ressourcen wie Holz gewonnen werden kann. Zellstoff ist aufgrund der ständig schwindenden Wälder ein teurer Rohstoff. Aus diesem Grund verwendet die Papierindustrie für die Herstellung von Neupapier seit vielen Jahren auch Altpapier, welches zunehmend an Bedeutung gewinnt. Moderne Papierherstellungsmaschinen sind in der Lage unter Zuführung geringer Mengen von Zellstoff, aus Altpapier hochwertiges neues Papier herzustellen.

Folgende Altpapiere können Sie an allen Annahmestellen des Altstoff- und Rohstoffhandel Jena abgeben:
  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Kataloge
  • Telefonbücher
  • Büropapiere
  • Bücher

Größere Mengen können von unseren Mitarbeitern nach Absprache auch vor Ort abgeholt werden.

Servicetelefon für Altpapier: 0 36 41-80 11 87

ACHTUNG: sollte der Preis auf 0,00 Euro stehen, so gelten unsere Tagespreise.

Bitte telefonisch erfragen.

Altpapierankauf


0,00 EUR / kg
incl. 19 % UST

 
 
Altstoffhandel Heiko Schmidt | Zöllnitzer Str. 3 | 07751 Jena | Admin